ja ich weiß ich bin leider eine woche zu spät dran und das ist normalerweise nicht meine art und dabei geht es um das reboot der horror mörder chucky im charles play andys mutter carole arbeitet im sap markt und dort ist aktuell die badi doll die neueste puppe und zugleich technologische errungenschaft der kessel in corporation der absolute verkaufsrenner denn buddy kann selbstständig lernen und andere kessler services und geräte steuern als kehren aber eines tages eine reklamierte buddy deutlicheren sohn mit nach hause nimmt wird schnell klar dass mit dieser irgendetwas nicht stimmt und wo zunächst eine freundschaft zwischen andy und der puppe chucky wie sie sich selber nennt entsteht kann das spielen ganz schnell andere form bekommen charles plate 90 minuten ist ab 16 jahren freigegeben und läuft seit vergangenem donnerstag dem 18 juli 219 in den deutschen kinos ist ein horror streifen und ein reboot letztendlich der hockeygeschichte die mörderpuppe aus den 80er jahren genauer genommen glaube ich 1988 hier aber anders aufgezogen es geht nicht um die seele eines serienmörders es geht um eine idee ein wenig außer rand und band ist und dann / 80 quer durch den streifen metzelt und da muss sich grundsätzlich sagen hat charles play ein paar schöne wiese momente wo man auch oneliner verbauen kann wenn es darum geht auch etwas blutrünstiger die kamera drauf zu erhalten auf der anderen seite ist der film in vielen momenten etwas hippe als er wirklich sein sollte wirkt dann gewollt grundsätzlich relativ vorhersehbar so sage ich okay kann man machen einen streifen wo ich sagen muss musst du das jetzt wirklich ein shaqiri wird sein hätte wirklich auch einfach eine eigene geschichte sein können aber klar da kann man eine fanbase wahrscheinlich anders abholen an dieser stelle und auch dieser neue vielleicht auch für manchen gewöhnungsbedürftige look von schacky fand ich persönlich relativ creepy und eigentlich nicht uninteressant unterm strich kann man schauen muss man nicht schauen dazu mein fazit ein paar worte mehr wir wurden über den cast blaser und gary oldman als carrie und andy also dass mutter und sohn gespann den ich das in weiten teilen auch wirklich gut abnehmer und wo ich sage okay die tragen den film für meinen geschmack genug als dass ich mit ihm mitgehen kann ist es passend für das was man in diesem genre verlangt vor allem auch diese verbindung zwischen handy und der puppe die sich wirklich in einigen momenten freundschaftlich anführt auch wenn so vermeintliche emotionale momente zwischen herbeigeführt werden weil ich selbst überrascht dass ich dachte okay ich gebe diesen filmischen kredite und sage gehe ich mit an dieser stelle fand ich also soweit rang drei thierry henry wiederum als detektiv norris und nachbar der beiden ist und manche momenten lange punktuell etwas zu drüber sowohl im leibchen als auch im spionage sind ist ja irgendwie fühlt sich mein kleiner fremdkörper im raum hatte ich persönlich schade ansonsten gibt es noch die freunde rund um andy es gibt den freund der mutter und dann auch unter anderem mit ihm verbindungen potenzieller opfer die sich anbieten von chucky mit dem one linern die er aufschnappte gerne sowas lauten die lass uns dich doch mal aufmachen und schauen was in dir steckt die er irgendwo aufgeschnappt und dann gerne immer kurzform lcn herausposaunt ihn irgendwie dann auch wieder zu so einem fiesen skurrilen witz verleiten wo ich sagen muss relativer war passte für mich war in ordnung rein technisch ist dieser film bei der kamera arbeit zum glück keiner der so wahnsinnig viel auf james kerr sets oder die puppe doch schon so ein bisschen fies einfach irgendwo im raum drapiert dabei irgendwie immer diesen spielzeug haften faktor aufrecht erhält und nicht in die annabelle china abrutsch was ich persönlich möchte trotzdem insgesamt ein oft recht dunkler filmen und diese chucky puppe die in ihren zügen gesichts und mundwinkeln immer sogleich ein kritischer faktor mit springen lässt fand ich soweit ordentlich eingefangen das im bild ist ein bisschen stadt vielen christ zu großen teilen in dem haus von andy angesiedelt oder in diesem set oder ein bisschen locations ringsrum nichts was jetzt besonders hervorheben müsste ist die musik nicht durch komponiert sondern eher den gruseligen schrecklichen brutalen momenten dann nochmal untermalt an dieser stelle gibt es fast er ein paar mehr filme machen über dinge die partie dann auch schon ab wenn die kinder filme schauen und vor allem auch die faszination ein horrorfilm von diesen wiederum als unterhaltung versteht und diese eigentlich nur freundlich da bieten will so ist ja fast in den momenten eigentlich nur ein fehlgeleiteter beschützer und guter freund der glaubt dass der brutalität keine grenzen gesetzt wäre nur um himmel vermeintlich glücklich zu machen so muss ich also an der stelle sagen die musik ist für mich ein dann als soundeffekte benutzer weil das sounddesign und die mochte ich wenn es brutaler wird und dinge eben dinge zersägen oder zerschnitt sind dann ist das sounddesign schon gefragt ob sich das gut anhört für das horror das machte ich an der stelle kostüme und make up relativ normal gehalten bei den effekten muss ich ihnen sagen der look von chucky ist grundsätzlich einfach anders ich mochte den trotzdem letzten bissen die frage hätte auch ein eigenständiger horror potenzierung sein können klar wir dann immer die inhaltliche verwandtschaft sochacki dagewesen aber trotzdem vergessen die verbindenden elemente doch nicht für mich persönlich groß genug und auch die prämisse wie es überhaupt zu diesem ziel produkt kommt so schnell abgearbeitet dass man sagt okay auf dieser leichtigkeit des plots bewegen wir uns da sieht man dann auch so ein bisschen merkt ja auch ein bisschen schwierig ansonsten mag ich diesen job den man im grunde auch so sehr zusammenbaute wenn man dann am ende des films sitzt merkt okay hier kann man diese geschichte weitererzählen wollen wenn man es denn gerne möchte kann man also sehen ob uns anscheins play 2 3 4 5 6 7 wenn eines tages erwarten wird wo sich am ende einfach sagen es hält sich so ein bisschen die wage ich mag ja in diesem chucky film der seine eigenen riesen pfizer der gute slasher momente und ich finde auch die im original besetzte stimme war kämmerer will ich in deutsch gesehen aber auch die deutsche stimme von mark hamill hat soweit ich gehört habe als eine gute weiche und auch teilweise wirklich creepy wahl wo ich sage funktioniert für mich der steht so ein bisschen gegenüber dass dieser film nicht wirklich gruselig ist in erster linie sondern eigentlich der fangen slasher faktor hervorgehoben wird es hätte dass man sich unbedingt shaqiri wird sein müssen insgesamt bleibt der film zu vorhersehbar hätte aus meiner sicht noch fieser sein dürfen und weniger hebt sein sollen somit komme ich am ende heraus und sage okay für einen slasher film fan mit gesenkten erwartungen vielleicht noch in ordnung und so bekommt für mich charles clay sechs von zehn möglichen punkten als horror streifen und fünf von zehn möglichen punkten insgesamt und da habe ich durch meine zu charles play nur eine woche nach kinostart ich entschuldige mich ihr wisst dass er sonst nicht meine art keine ahnung diesmal war der bogen drin ich bedanke mich an dieser stelle für einschalten dann wird euch ganz viel spaß im kino [Musik] [Musik]

CHILD'S PLAY Kritik Review (2019)
Tagged on:                                                                                                     

20 thoughts on “CHILD'S PLAY Kritik Review (2019)

  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Ab wie viel Jahre ist der Film ?und würdet ihr ihn weiterempfehlen?

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    2:14 hat da Spiderman im Hintergrund geblinzelt

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Kleine Frage, holst du auch mal luft ? Redest ja ohne Punkt und Komma 😳 Klingt als wenn man grade keine Zeit hat.

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Hoffentlich kommt noch ein 2. Teil von Freddy vs. Jason

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Im Original war Brad Dourif die Stimme von Chucky. In der Neuauflage eben Mark Hamill.

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Ich finde die bewertung mehr als dürftig.
    Der originale chukcy die möder puppe war nicht wirklich super toll.
    Für slasher war er zu weich und für creepy sachen schock und so hatte er nix.
    Der beste teil war e chuckys braut.(curse of chucky war auch gut)
    So,wieso ist das remake oder reboot schlecht?

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Kommt noch eine Review zu Crawl?
    Der soll ja doch ganz gut sein

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    ach Robert mach dir keinen Kopf freu mich auf das Video auch 4 Wochen später 🙂

    Was für ein dummer Film, eine KI zu verwenden als einen Serien mörder macht das ganz komplett uninteressant für mich.

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Ich finde es schade das es eine K.I ist :/ Grad der trash-Faktor durch die absurde Story waren ja Grund für den Kult-Status

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Der Film war so schlecht..
    Jeder der die Chucky Filme mochte, wird nichts als enttäuscht

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Hab den Film bereits vor zwei Wochen in der preview gesehen und ich fand die neuartige Gestaltung von chucky sehr interessant. Einfach wie süß und freundschaftlich er einerseits rüber gebracht wird hat mir selbst irgendwo den Wunsch gegeben, auch so eine puppe zu besitzen 😀
    Ich finde der Film hat echt guten frischen Wind in die Reihe gebracht, wobei ich auch deine Idee interessant finde, dass es auch hätte ein eigener Film sein können 🙂

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Ne sorry aber ich guck mir lieber die alten chucky filme an die heutigen horrorfilme können doch schon kinder gucken

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Wieso zum f** sollte man sich einen "Horror"-Film anschauen der ab 16 Jahren freigegeben ist?

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Ich mag deinen Einleitungssatz "Um damit geht es hier jetzt" irgendwie ^^ Gute Kritik wieder mal 🙂

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Für mich zu niedrig bewertet. Nicht nur dass Childs Play 2019 Mancinis letzte drei Chucky-Filme locker aussticht, es ist auch das gelungenste Horror Reboot der letzten Jahre. Hab nichts erwartet und wurde sehr positiv überrascht. Von mir gibts ne gute 7.

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Phuuuu Robert.. der Film läuft schon seit ner Woche! Bist du früh dran…

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Butter bei die Fische – ein schlechter Film.

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Der schlechteste Chucky film den ich gesehen habe Gewaltdarstellung null

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Ich finde die Idee mit der KI nicht schlecht. Passt halt in die heutige Zeit.

    Reply
  • July 31, 2019 at 10:23 pm
    Permalink

    Also genau das, was ich schon vermutet habe. Gerade für Fans der original Filmreihe, die immerhin tatsächlich schon 7 größtenteils gute Filme umfasst, wäre die Herangehensweise als etwas eigenständiges statt Chucky Reboot vermutlich besser gewesen. Auch die Idee eine durchdrehenden Killer KI ist zwar nichts neues, aber man muss das Rad ja auch nicht ständig neu erfinden. Ich werde mir diesen Film irgendwann mal auf BD oder Netflix geben und hoffe währendessen auf eine Fortsetzung der Originalreihe.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *