⚠️Fehler, die mir Outdoor nicht noch einmal passieren werden…⚠️ Vanessa Blank – Outdoor Bavaria
Tagged on:                                                                                                                                         

36 thoughts on “⚠️Fehler, die mir Outdoor nicht noch einmal passieren werden…⚠️ Vanessa Blank – Outdoor Bavaria

  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    so schoene Frau, klug)

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    You are a clever girl, and kind with the nature. Your channel is nice.😊

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hab beim Campen mit nem Freund Löffel vergessen. Wir haben die Nudel-Suppe aus der Dose getrunken. Irgendwie dumm, aber war auch super lustig

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hallo Vanessa, wie heißt es doch: Wer keine Fehler macht, macht nichts, also denk dir nichts und außerdem ist da immer noch Murphys Law.
    Was für einen Wasserfilter benutzt du einen Katadynfilter?

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    "Nichts hindert mich daran, am Abend klüger zu sein als am Morgen." – Winston Churchill

    Viele Dinge muss man erst ausprobieren, um sie zu verstehen und sie beim nächsten Mal besser zu machen.
    Fehler zu machen ist ok, den selben Fehler 2x machen sollte man nicht – dafür hat man ja sein Hirnkastl ☺

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Tolles Video, einem Ahnungslosen wie mir, würden sicher alle Fehler passieren. 🙂 Aber dafür sind sie ja da, damit man hinterher schlauer ist.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Ach Gott, ich möcht Dich knuddln – äääh, um was ging es noch in Deinem Video? 😉
    Zum Thema "Lagern im Naturschutzgebiet": Ich habe meine erste Tour im Schwarzwald gemacht und bin extrem froh, dass ich in der App, die ich auf meinem Handy nutzte (ich glaube, es war damals "Komoot", die Karten, die ich mir vorher herunter geladen hatte, auch Naturschutzgebiete anzeigten, sonst wäre mir dieser Fehler vielleicht auch passiert. Ist auch zu doof, dass der Mensch die Natur nicht frei nutzen kann. Leider ist auch "DER MENSCH" zu doof, um die Natur zu respektieren. Viele sind sehr egoistisch und leben nach dem Motto: Nach mir die Sintflut!

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Super Abenteuer besser ist nur Outdoor Illner lol. Viele Erlebnisse 2019 und draussen zu Hause überall in Deutschland gilt es die Natur zu bewahren.V.G.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    U can even make a stocking hat look sexy my very beautiful lady

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Mein Rat bei Wind oder Sturm:
    Ich würde dringend davon abraten, bei Wind Schutz unter Buchen oder Eichen bzw. Laubholz im allgemeinen zu suchen.
    Laubhölzer sind in der Fachsprache der Forstwirte sogenannte 'Totastverlierer', das heißt, Äste die durch zuwenig Licht am Baum absterben, werden dürr und fallen ab. Vermehrt bei Wind. Dagegen sind Nadelhölzer sogenannte 'Totasterhalter', das heisst, abgestorbene Äste fallen i.d.r nicht ab und bleiben am Stamm erhalten. Das kann man ja ganz gut beobachten… wenn man durch einen Laubwald geht, findet man ständig armdicke oder stärkere Äste auf dem Boden. Dahingegen kann man durch einen dichten Nadelwald kaum gehen, da die abgestorbenen Äste noch am Stamm sind und man eher dünnere Äste auf dem Boden findet.Dass Nadelhölzer bei einem Sturm/Orkan eher umfallen, liegt an der Wurzelform.Ich als Forstwirt würde bei Wind eher Schutz unter einem Nadelbaum oder im Nadelwald suchen.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Klasse. Das sind ganz wichtige Hinweise.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    kommt es wirklich oft vor, dass Typen nachts im Wald einfach herumspazieren? Aber was machen die denn da?

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Unabhängig von "Bushcraft" ist die Gabe offen über eigene Fehler sprechen zu können, leider nicht jedem in die Wiege gelegt worden. Dafür Daumen hoch.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Ich finde es gut, durch diese "Fehler" Erfahrungen zu sammeln. Wie Du es erwähnt hast, wird man dadurch schlauer und nur aus Erfahrung lernt man. Wenn man diese auch nicht teilt bzw. anderen erzählt, kann man selbst etwas dazu lernen, worüber man evtl. selbst garnicht drauf gekommen wäre oder nachgedacht hätte!

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Goodmorning dearest Vanessa
    That looks like a very comfy chair..
    I need one wherever I go..
    Happy trails

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Auf ner Solo Kajaktour, später Nachmittag, plötzlich wird der Himmel schwarz, Sturm, Regen, Donner, noch mehr Rege, Gewitter. Nix wie ans Ufer. Es schüttet wie aus Eimern, Zelt raus, verkriechen, was Gekocht, Tee geschlürft und nach ner weile…. weggeratzt.
    Nach ein paar Stunden bin ich am träumen ich würde ertrinken und schreck hoch…. Das ganze Zelt 4-5 cm unter Wasser!
    Ich Idiot hab in der Eile übersehen das unmittelbar hinter meinem Zeltplatz es steil Berg hoch geht. Von der Böschung kam, bedingt durch den extremen Regen, ein regelrechter kleiner Sturzbach und der verlief genau durch mein Zelt. Der hatte bereits meine Trinkflasche mitgerissen und was noch viel schlimmer war, meinen linken Schuh ebenfalls mitgenommen. So kam es das ich einen Tag später Barfuß in ein Schuhgeschäft ging. Das aber ne andere Geschichte, die Lacher waren jedenfalls alle auf meiner Seite. Gedemütigt von ein bisschen Regen. Was willst machen. :-)) Nimm´s halt mit Humor.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    me no camprenday no see im dumb i don't understand ha ha ?

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hi Vanessa,
    danke für das Video, das erste Hilfe Set bzw. ein paar Pflaster sollten immer dabei sein.
    Liebe Grüße aus Hessen
    Sebastian

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Liebe Vanessa, ich weiß, nicht rostfreie Kohlenstoffstahlklingen schneiden viel besser,aber ich benutze ausschließlich rostfreie/träge Messer. Das bisschen weniger Schnitthaltigkeit ist mir der geringere Pflegeaufwand allemal wert.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Danke für das Video, hab ein Abo draus gemacht.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    kann ich dich heiraten???bitte!

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Im Naturschutz Gebiet is mir auch schon mal passiert…war aber da Nu schon passiert, hab es auf dem Heimweg gesehen er's. Erste Hilfe hab ich immer mit, Pflaster immer, oder richtiges erste Hilfe pack. Pfeffer spray auch für alles Fälle. Handy gehört auch dazu. Power Bank auch immer dabei. Solar is aber murks. Dauert 100stunden zum laden… Ich bin jemand der immer an alles mögliche denkt…für alle Fälle gerüstet. Lieber haben und nich brauchen, als brauchen und nicht haben…

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    So ehrlich – so offen – so wahr!
    DAS ist unsere Vanessa 😉

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    In my last 2 videos i have been improving my german language skills watching your videos!!!
    I am learning a little bit of german!!
    I am still very bad at german.but i begin!!

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Meine Folgenschweren Fehler waren eher im menschlichen Bereich.
    Auswahl der Begleitung ist ebenso schwierig wie wichtig.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hi vanessa
    Die Natur ist mit das schönste,
    was unser Schöpfer uns gegeben hat.
    Deshalb schaue ich deine tollen videos gerne an.

    LG jo ☺☺☺☺☺

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    wir haben mal aus einem bach abends wasser zum nudelkochen geholt. am nächsten tag haben wir etwas oberhalb im bach ein totes schaf entdeckt 😀

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hi Vanessa. Mal wieder ein sehr interessantes Video. Hab auch schonmal Feuer auf einem Stubben gemacht. Der ist hohlgebrannt…

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    😁 ich hab auch noch nie im Naturschutzgebiet campiert ich wurde aber des öffteren von der Dunkelheit überrascht und musste die Nacht ausharren. Ich wurde auch schon mal von Forstmann geweckt bzw er kam zum Frühstück aber halb so schlimm. Ich hatte frischen heißen Kaffee. Vanessa ich glaube jeder von uns Draußenkinder hat ein oder zwei deiner Fehler auch gemacht.

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    1:45 ich liebe es mich zu verlaufen … Klingt blöd ist aber so denn wenn ich mich verlaufe weis ich nicht wo ich bin , wenn ich nicht weis wo ich bin bedeutet es ich bin an einen ort denn ich noch nicht kenne, das bedeutet wiederum es giebt neues zu endecken 😀 lg Da Tiroler

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hi Vanessa, Danke für Dein ehrliches Video. Alles sehr menschlich würde ich sagen. Erste Hilfe zu vergessen ist natürlich sau blöd, geht aber schnell weil grade das was man fast nie braucht sieht man als unwichtig an. LG vom Jay Be

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hallo Vanessa tolles video die fehlern die du nennst sind glaube ich jeder passiert und auch andere toll das du offen darueber berichtest sollte jeder machen

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hallo Vanessa, interessantes Thema und ein paar Hoppalas haben sich wohl bei jedem angesammelt – manche witzig, manche peinlich und ein paar gefährliche sind sicherlich auch hier und da darunter 😉
    LG Franz, bugikraxn

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Ok..i don't understand a word your saying. But I love germany! And I am going to watch every video anyway. And just maybe I learn enough to say in German how beautiful Germany is…also how beautiful and lovely German women are! Oh yeah!

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hallo Vanessa.

    Hab das Video mit Interesse verfolgt. Habe da evtl. die eine oder andere Anregung für dich.
    Um im Winter kalte Hände zu vermeiden, habe ich mir ein paar gebrauchte BW- Fäustling besorgt. Dazu ein paar dünne Unterziehhandschuhe aus Wolle. Grobe Arbeiten gehen mit den Fäustlingen ganz gut. Zum Feuer machen reichen die Unterzieher für ein paar Minuten. Außerdem habe ich mir angewöhnt, wichtige Dinge meistens Doppelt dabei zu haben. Was beim Thema Feuer bedeutet Feuerzeug und Feuerstahl. Gelegentlich auch noch Sturmstreichhölzer.

    Was deinen "Abgang" bei Nacht angeht, bin ich etwas andere Meinung. Eine "Flucht" von Deckung zu Deckung ist im Dunklen nicht ganz ungefährlich, da du ja nicht siehst, wo du hinläufst, was zu fatalen Stürzen führen kann. Oder Schlimmeres. Benutzung von Licht macht den Effekt der verdeckten "Flucht" wieder hinfällig. Ich denke, du hast es richtig gemacht. Aber das ist natürlich nur meine Meinung.

    Was das Erste Hilfe Set angeht, da habe ich mir verschiedene zusammengestellt. Ein größeres für längere Touren, wo alles mögliche drin ist. Und ein kleines, das nur das nötigste enthält. Pflaster und solche Kleinigkeiten. Für mich haben sich die von Helikon Tex bewährt, weil es die Med Kits in verschiedenen Größen und Farben gibt.

    Beim Thema Messer habe ich ja schon mal erwähnt, das ich immer zwei dabei habe, wovon für mich eines unbedingt rostfrei sein muss, wegen der Lebensmittel.

    LG Frank

    Reply
  • May 25, 2019 at 9:30 pm
    Permalink

    Hi, Vanessa! Je mehr Touren man macht, desto mehr Fehler kann man verbuchen. Ob es jetzt zu wenig Wasser, inkomplettes oder kaputtes Equipment, zu schweren Rucksack oder Wetterüberraschungen betrifft – ch war dabei 😀 Nun ja, man lernt zu improvisieren und mit dem Notwendigsten auszukommen, man geht mal an seine Grenzen oder sogar darüber hinaus, begegnet seinen Urängsten. Im Endeffekt ist man um eine Erfahrung reicher und ist das nächste Mal besser vorbereitet und hat so einiges erlebt, über das man später lachen kann.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *